Das Bild der Stadt, 1st Edition by Kevin Lynch (auth.)

By Kevin Lynch (auth.)

Show description

Read or Download Das Bild der Stadt, 1st Edition PDF

Best ancient books

Rethinking the Mediterranean

During this number of essays, a world crew of popular students try and identify the theoretical foundation for learning the traditional and medieval historical past of the Mediterranean Sea and the lands round it. In so doing they vary some distance afield to different Mediterraneans, actual and imaginary, as far away as Brazil and Japan.

Late Stone Age Hunters of the British Isles

For 7,000 years after the final ice age, the folk of the British Isles subsisted through looking wild online game and collecting end result of the wooded area and foreshore. Belonging to the overdue higher Palaelithic and Mesolithic classes, those hunter-gatherers have hitherto been seen commonly by way of stone device typologies.

The Cambridge Ancient History, Volume 3, Part 2: The Assyrian and Babylonian Empires and Other States of the Near East, from the Eighth to the Sixth Centuries BC

In this interval the dominant powers within the East have been Assyria after which Babylonia. every one demonstrated an in depth empire that was once according to Mesopotamia, and every in flip fell principally via inner strife.

The Peloponnesian War

The Unabridged Crawley Translation, creation by means of Terry Wick

Additional info for Das Bild der Stadt, 1st Edition

Example text

Die Stadt verfiigt iiber ein wenig mehr Form und Gefiige, als ein AuBenseiter anzunehmen versucht ist - und das muB sie wohl, wenn sie iiberhaupt bewohnbar sein solI. Aber sie hat, wie gesagt, wenig von beidem - dafUr hat sie mehr uniibersichtliche Elemente als Boston (auf einer gleichgroBen Flache). Das Gelande wird haufig durch scharfe Trennlinien unterbrochen. Wesentlich in der Struktur sind der Journal Square, eines der beiden Hauptgeschaftsviertel, und die Linie des Hudson Boulevard, die sich hindurchzieht.

Die Erleichterung, mit der die meisten der befragten Personen, denen die Aufgabe zufiel, vom Union Depot zum Statler zu marschieren, das Auftauchen der 15t Street begrii13ten, war nur allzu offensichtlich. Wenn sie gebeten wurden, die Stadt als Ganzes zu beschreiben oder zu charakterisieren, benutzten die Befragten bestimmte Standardausdriicke, wie »ausgedehnt«, »geriiumig«, »formlos«, »ohne Zentrum«. Ais ein Ganzes schien Los Angeles kaum zu iiberblicken oder begrifflich darzustellen. Endlose Ausdehnung mit einem angenehmen Beigeschmack von Geriiumigkeit im Umkreis des Wohnbereiches - oder aber einem unangenehmen von Ermiidung und Desorientierung: das war der allgemeine Eindruck.

Es gibt fur diese Stra13en keine grundlegende Anordnung - auBer fiir die aus historischen Grunden uberwiegenden HauptstraBenlinien, die von der Basis der Halbinsel aus landeinwarts laufen. Fast im ganzen Zentrumsgebiet kann man sich ost-westlich von und zu der Massachusetts Avenue leichter hewegen als im rechten Winkel zu dieser Richtung. t.... len - - _ We; 0,",". - "'L....... ehe oder nicht vorh,andentl Gunzlini. Punkt wi. rworr .. nh. OllOligklH ilolie r ll Zon. ~ Weg o~n. \tur'lG Turm .. bIH - - - un'l'aHlfllnd iger.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 5 votes