Arbeitsbuch zur deskriptiven und induktiven Statistik by Helge Toutenburg, Michael Schomaker, Malte Wißmann,

By Helge Toutenburg, Michael Schomaker, Malte Wißmann, Christian Heumann

Das Fach Statistik ist in vielen Studiengängen Teil des Grundstudiums. Wegen des mathematisch begründeten Vorgehens haben Studenten häufig Verständnisprobleme. Das Arbeitsbuch ist eine effektive Lernhilfe für die Vorlesungen Statistik I und II und ergänzt die zwei Lehrbücher Deskriptive Statistik und Induktive Statistik. Jedes Kapitel besteht aus einem Lehrteil, der die wichtigsten Zusammenhänge anhand klar strukturierter Beispiele erläutert, sowie einem kommentierten Aufgabenteil. Datensätze für zusätzliche Übungen mit SPSS als obtain erhältlich.

Show description

Read or Download Arbeitsbuch zur deskriptiven und induktiven Statistik (Springer-Lehrbuch) (German Edition) PDF

Similar game theory books

The Evolution of Cooperation (Revised Edition)

Contributor notice: ahead through Richard Dawkins
-----------------------

The Evolution of Cooperation presents important insights into the age-old query of no matter if unforced cooperation is ever attainable. greatly praised and much-discussed, this vintage booklet explores how cooperation can emerge in an international of self-seeking egoists-whether superpowers, companies, or individuals-when there isn't any crucial authority to police their activities.

The challenge of cooperation is principal to many alternative fields. Robert Axelrod recounts the well-known desktop tournaments during which the “cooperative” application Tit for Tat recorded its wonderful victories, explains its software to a huge spectrum of matters, and indicates how readers can either follow cooperative ideas to their very own lives and educate cooperative ideas to others.

The Mathematics of Arbitrage (Springer Finance)

Evidence of the "Fundamental Theorem of Asset Pricing" in its basic shape by means of Delbaen and Schachermayer used to be a milestone within the historical past of recent mathematical finance and now types the cornerstone of this e-book. places into e-book layout a sequence of significant effects due as a rule to the authors of this publication. Embeds highest-level study effects right into a therapy amenable to graduate scholars, with introductory, explanatory historical past.

Multicriteria Analysis: Applications to Water and Environment Management

Multicriteria research is likely one of the most vital fields of determination technological know-how. This publication offers an overview of the formula of a suitable version and offers a entire precis of the preferred tools for fixing multicriteria determination difficulties. as well as the classical procedure the ebook introduces fuzzy and stochastic method, types with uncertainty, social selection and clash solution.

Additional info for Arbeitsbuch zur deskriptiven und induktiven Statistik (Springer-Lehrbuch) (German Edition)

Sample text

96 be Der Odds-Ratio gibt das Verhaltnis der Chancen zwischen der ersten Population (Personen mit erhohtem Alkoholkonsum) und der zweiten Population (Personen mit "gewohnlichem" Alkoholkonsum) an. Menschen mit erhohtem Alkoholkonsum h a b e n also fast 9 mal so hohe Chancen (Risiko) die spezielle Krankheit in diesem Beispiel zu bekommen. 6 Rangkorrelationskoeffizient v o n S p e a r m a n 1st die Kontingenztafel diinn besetzt, d. , in jede Zelle fallen nur wenige oder gar keine Beobachtungen, so ist die Darstellung in einer Kontingenztafel wenig aussagekraftig.

I ^ i = ioo Die gesamte Nutzfiache konzentriert sich auf einen Betrieb. Ein sinnvoUes KonzentrationsmaB miisste dem ersten Fall die Konzentration Null, dem zweiten Fall die Konzentration Bins zuweisen. 1 Lorenzkurven Zur grafischen Darstellung der Konzentration der Merkmalswerte verwenden wir die Lorenzkurve. Dazu werden die Grofien -, n i = 0, . . 16) und E^ (i) ^1 = ^-^ , 2 = l , . . 17) 3=1 aus den der GroBe nach geordneten Beobachtungswerten 0 < X(i) < X(^2) ^ . . < X(yi) berechnet. Die Vi sind die Anteile der Merkmalsauspragungen der Untersuchungseinheiten ( 1 ) , .

2). 2. Schema einer 2 X 2-Kontingenztafel Merkmal Y Merkmal X Xl X2 ^ yi 2/2 a c a+c b d b+d E a+6 c-\-d n Gemeinsame Verteilung, Randverteilung und bedingte Verteilung. 1 sind die absoluten Haufigkeiten angegeben. Alternativ konnen auch die relativen Haufigkeiten fij — ^ verwendet werden. Die Haufigkeiten riij bzw. fij^ i — i,... , ,1 stellen die g e m e i n s a m e V e r t e i l u n g des zweidimensionalen Merkmals dar. Die Haufigkeiten rii-^ bzw. /i-f- sind die Haufigkeiten der R a n d v e r t e i l u n g von X, die Haufigkeiten n + j bzw.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 9 votes